Hotel Grand Paradise Dzhubga

Der Restaurant- und Hotelkomplex “Grand Paradise” wurde 2014 eröffnet. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet der Name des Hotels “Großes Paradies”. Und tatsächlich werden hier alle Voraussetzungen für einen paradiesischen Urlaub geschaffen.

Lage & Infrastruktur

Das Grand Paradise Hotel liegt abseits der Hauptstraßen und Autobahnen in der Gegend von Dzhubgi an der Schwarzmeerküste . Das Hotel ist vom Naturpark Kaukasus umgeben. Das Hotel verfügt über eine schöne gepflegte Anlage mit eigenem Kieselstrand, der nur für Hotelgäste zugänglich ist.

Kirill, St. Petersburg “Ein großartiger Ort zum Entspannen. Ausgezeichnetes, durchdachtes Hotel. Anfangs wurden wir von einem beheizten sauberen Pool mit blauem Wasser und einem schwindelerregenden Blick auf das Meer bestochen. Aber es gab noch viel mehr Vorteile. Die Zimmer sind geräumig genug. Die Aussicht war auch super. Es gibt einen Kühlschrank und eine Klimaanlage. Das Hotel hat eine ausgezeichnete Küche, das Essen ist köstlich. Live-Musik. Ich habe meinen eigenen Shisha-Mann.”

Räume

Ein kleines zweistöckiges modernes Gebäude der Anlage wurde im Stil einer Landvilla errichtet. Das Gebäude wurde auf einem kleinen Hügel erbaut, so dass es einen herrlichen Blick auf die Schwarzmeerriviera bietet.

Ein gemütliches kleines Hotel bietet 13 komfortable Superior-Zimmer mit einer Kapazität von bis zu vier Personen. Jedes Zimmer ist im klassischen Stil eingerichtet und mit Klimaanlage, einem Flachbild-TV, einem Badezimmer mit einem Haartrockner, Pflegeprodukten und modernen Sanitäranlagen ausgestattet. Freuen Sie sich auf Berg-, Pool- oder Meerblick.

Ernährung

Auf dem Territorium des Hotels «Grand Paradise» befindet sich ein Restaurant. Es ist möglich, À-la-carte-Mahlzeiten zu bestellen, es gibt diätetische Gerichte. Bei gutem Wetter können Sie eine Mahlzeit mit der Betrachtung der einzigartigen umliegenden Natur kombinieren, zu Mittag oder zu Abend in gemütlichen Pavillons. Die frischesten Produkte in Kombination mit frischer Seeluft versetzen die Gäste sofort in Urlaubsstimmung.

Dienstleistungen des Hotels

Freuen Sie sich auf einen eigenen Pool mit Liegestühlen und Meerblick. Und wenn Sie nur zweihundert Meter laufen, gelangen Sie zum bequemen Kieselstrand des Hotels, der sich in einer kleinen Bucht befindet. Der Strand ist nur für Gäste geöffnet, die im Hotel übernachten, so dass Sie sich keine Sorgen machen können, dass jemand Ihren abgelegenen Urlaub stört. Es gibt einen großen kostenlosen Parkplatz vor Ort.

Margarita, Moskau “Das Zimmer ist sauber, geräumig. Die Bettwäsche ist schneeweiß. Die Möbel sind in gutem Zustand. Ich mochte, dass das Zimmer Toilettenartikel wie Gele, Zahnpasta und eine Bürste hat. Sehr gutes Restaurant, große Auswahl an Gerichten, Service ist gut, alles ist lecker. Das Personal ist freundlich und freundlich. Ich war mit dem Privatstrand zufrieden, so dass es keine Massen von Urlaubern gibt.”

Dzhubga ist ein kleines Feriendorf an der Schwarzmeerküste am Ufer der Bucht von Dzhubga. Trotz seiner geringen Größe ist das Dorf ziemlich überfüllt. Dieser Ort zeichnet sich durch große Strände, sauberes Meer, mildes Klima und viele ungewöhnliche interessante Orte und eine Vielzahl von Resort-Unterhaltung aus. All dies zieht immer mehr Urlauber hierher.

Freizeit und Unterhaltung

Das Delphinarium “Nemo” in Dzhubga ist ganzjährig geöffnet. Es zeigt faszinierende Shows mit Delfinen und anderen Meerestieren, es ist erlaubt, Fotos mit ihnen zu machen, Delfintherapie wird durchgeführt und Schwimmen mit Delfinen wird organisiert. Neben Delfinen nehmen auch Seebären und Seelöwen an den Aufführungen teil.

Nicht weit vom Delfinarium entfernt befindet sich das Ozeanarium. Darin können Sie eine große Anzahl von Arten von Ozean- und Meeresfischen kennenlernen. Korallen und andere Unterwasserbewohner sind hier vertreten, man sieht Pinguine und sogar riesige Zahnhaie.

Geht man etwas weiter, findet man sich im “Jurassic Park” wieder. Hier versuchten sie, alles bis zum Maximum nachzubilden: sowohl Dinosaurier als auch tropische Vegetation dieser Zeit. Sie werden Figuren von Spinosauriern, Tyrannosauriern und anderen Dinosauriern sehen, die sehr lange auf der Erde lebten – vor 150 Millionen Jahren. Der Park, der sich hinter einem hohen Zaun befindet, ist mit dem Klang der Natur gefüllt, und Sie können Fotos mit den Exponaten machen. Sie sind nicht eingezäunt und können berührt werden. Gleichzeitig ist dies kein Museum mit Ausstellungshallen, sondern in gewisser Weise ein Vergnügungspark, in dem die Besucher auf steingesäumten Wegen spazieren gehen, auf denen sie ungewöhnlichen alten Eidechsen begegnen.

Es spielt keine Rolle, ob Sie mit Freunden, Familie oder alleine unterwegs sind, besuchen Sie den Wasservergnügungspark “Dzhubga”. Die Fläche des Wasserparks nimmt 2 Hektar ein und ist damit der größte Wasser- und Unterhaltungskomplex in der Region Tuapse. Daher kommen Urlauber aus allen umliegenden Gebieten und nahe gelegenen Ferienorten hierher. Auf dem Territorium gibt es 4 Schwimmbäder, in denen Sie schwimmen und schwimmen können, “Lazy River” mit einer Länge von mehr als 500 Metern und mehr als 20 Pisten, Rutschen und Trails (“Multislyde”, “Twister”, “Kamikaze” usw.). Viele dieser Attraktionen sind selten und in anderen ähnlichen Komplexen nicht zu finden. Jede der Attraktionen ist sehr originell eingerichtet. Zum Beispiel ist die Abfahrt “Cobra”, die sicherlich Extremsportler ansprechen wird, in Form einer riesigen Schlange gemacht. Die Höhe des Abstiegs beträgt 17 m. Sie steigen auf einem Schlauchboot durch ein riesiges Rohr ab. Die Bandbreite des Abstiegs sowie seine Steilheit geben Ihnen ein einzigartiges Gefühl. Und künstliche Wasserfälle und Felsen ergänzen das geschaffene Gefolge. Wenn Sie den ganzen Tag hierher kommen, dann gibt es jederzeit die Möglichkeit, im Food Court des Wasserparks zu Mittag zu essen oder einen Snack zu sich zu nehmen.

Wenn Sie andere Strände des Resorts sehen möchten, gehen Sie zum zentralen Strand des Dorfes Dzhubga. Die Länge dieses Strandes beträgt 800 Meter, so dass es nicht verwunderlich ist, dass er sich zu einem überfüllten Urlaubsziel entwickelt hat. Der Strand ist nicht nur groß, sondern verfügt auch über eine gut ausgebaute Infrastruktur. Für maximalen Komfort der Besucher werden hier Vordächer, Sonnenschirme und Sonnenliegen vorbereitet. Hier fahren sie eine Banane, es gibt einen Verleih von Katamaranen und Rollern, aufblasbare Rutschen wurden neben dem Wasser installiert. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Cafés, kleine Geschäfte und Souvenirläden. Und jede Stunde laden sie Sie ein, einen Wasserausflug mit dem Boot zu besuchen. Neben der Unterhaltung wird hier natürlich alles für Ihre Sicherheit durchdacht: Eine gute Information der Besucher ist gewährleistet, und ein Rettungsdienst arbeitet. Aufgrund des Vorhandenseins von Sand ist der Boden nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder geeignet.

Sehenswürdigkeiten und Ausflüge

Trotz der Tatsache, dass die Leute in diesem Resort-Gebiet hauptsächlich für einen Strandurlaub gehen, gibt es viele Möglichkeiten, Ausflüge und Museen zu besuchen.

Auf dem gesamten Territorium des Kaukasus sind viele alte Dolmen erhalten geblieben. Aber in Dzhubga können Sie das größte dieser antiken Monumente an der Schwarzmeerküste sehen. Der Dzhubginsky Dolmen von ungewöhnlicher länglicher Form wurde vor mehr als 5.000 Jahren gebaut. An seinen inneren Teilen wurden einzigartige Zeichnungen von rituellen Zwecken gefunden. Und sorgfältig aufeinander abgestimmt ergeben bis zu drei Ebenen.

Es gibt ein kleines privates Museum in Jubga, das von einem lokalen Holzschnitzer gegründet wurde. Das Museum präsentiert eine Vielzahl von Holzskulpturen aus den Wurzeln und Ästen von Bäumen. Anton Mikhailovich Gzheljak, der Autor von anderthalbtausend Kreationen, die in der Ausstellung des Museums präsentiert werden, fühlt subtil das natürliche Material und weiß, wie man es mit Hilfe von Werkzeugen in dieses oder jenes fabelhafte Wesen verwandelt. Darüber hinaus macht der Meister Büsten berühmter Persönlichkeiten. Das Ungewöhnlichste ist, dass jedes dieser Exponate berührt und sogar aufgenommen werden kann, um ein besseres Aussehen zu erhalten.

Die Schwarzmeerküste ist berühmt für ihre natürlichen Stätten. Nicht weit von Dzhubga entlang des Klyuchevoy Baches gibt es bis zu 9 Wasserfälle. Der höchste von ihnen erreicht eine Höhe von 18 Metern. Unter einem der Wasserfälle befindet sich eine Höhle mit echten Stalaktiten und Stalagmiten. Um alle Wasserfälle zu sehen, müssen Sie eine Wanderroute durchlaufen, die fast einen ganzen Tag dauert.

Eine weitere lokale Attraktion sind die Silberfälle. Kaskadierende Wasserfälle erhielten diesen Namen wegen der charakteristischen Brillanz des Wassers. Um sie zu sehen, müssen Sie durch Holztreppen gehen.

Ein weiteres erstaunliches und seltenes Phänomen der Natur sind die Tengin-Wasserfälle. Ihre Einzigartigkeit ist, dass sie parallel zueinander angeordnet sind, was in der Natur sehr selten vorkommt. Anwohner erzählen eine Legende, die mit ihrer Herkunft verbunden ist, über zwei Mädchen – Lolita und Leila. Sie waren die Töchter eines reichen Khans. Er wollte sie mit reichen Freiern verheiraten, aber die Schwestern verliebten sich in zwei einfache arme junge Männer. Die Mädchen liefen mit ihren Liebhabern von ihrem Vater weg, der gegen ihre Verbindungen war. Aus Angst vor einer Verfolgungsjagd verwandelten sich die Schwestern in Wasserfälle und ihre Auserwählten in Grotten. Aus Trauer verwandelte sich ihr Vater selbst in einen alten ausgetrockneten Baum.

Wenn Sie in Richtung Arkhipo-Osipovka gehen, können Sie sieben weitere Wasserfälle sehen. Das Wasser in ihnen ist mit Silber angereichert, das Baden in solchem Wasser ist gut für die Gesundheit. Das Wasser ist klar und sehr sauber, aber ziemlich kalt. Es ist sicher zu schwimmen, denn am Fuße der Wasserfälle gibt es natürliche Stauseen, die zum Schwimmen geeignet sind. Der berühmteste dieser Wasserfälle heißt “Lace”.

Gegenüber dem Dorf Dzhubga befindet sich der Berg Igel, so genannt wegen seiner Form, die wirklich einem Igel ähnelt. Dieser Berg ist vom zentralen Strand des Dorfes aus gut sichtbar. Aber wir empfehlen, den Berg nicht nur aus der Ferne zu bewundern, sondern auch auf seinen Gipfel zu klettern. Die Hänge des Berges sind mit Reliktvegetation bedeckt. Daher wird ein solcher Spaziergang nicht nur interessant, sondern auch nützlich sein. Die Route ist nicht schwierig, und sogar ein Kind kann den Aufstieg zum Berg bewältigen. Von oben hat man einen atemberaubenden Blick auf die malerische Umgebung.

Liebhaber von Wildtieren, steilen Anstiegen und uneinnehmbaren Felsen können einen Ausflug in die Guam-Schlucht unternehmen und die Route über den Bergfluss Kurjips passieren. 400 Meter hohe Klippen hängen über der Schlucht, und die Route selbst führt durch Reliktwälder. Die Länge der Route beträgt 5 km. Die Organisatoren der Ausflüge nutzten sogar die alte Schmalspurbahn. Sie restaurierten einen Teil der alten Strecke und starteten einen dreiteiligen Zug, mit dem Touristen auf eine Reise gehen. Diese Schlucht ist auch bei Kletterern beliebt. Sowohl Anfänger als auch Profis üben hier ihr Können, und jedes Jahr gibt es Wettbewerbe im Bergsteigen.

Nicht weit von Dzhubga entfernt liegt das Dorf Lermontovo. Es gibt eine Touristenbasis, die Reiten, Bergsteigertraining, Eintauchen in Schlammbäder, Paintball, einen Schießstand und einen Besuch der “Living Corner” bietet, wo die Besucher auf einen Bären, Füchse, Kaninchen und einen Waschbären warten. Es gibt auch eine Verkostung von Käse, Wein und Honig aus der Region im Teehaus. Und zum Mittagessen werden Gerichte der kaukasischen und adygheischen Küche angeboten. Der Tag endet mit einem Abendessen mit einem Konzert.

Schlammbäder können auch in Inal Bay genommen werden. Touristen gehen zu medizinischen Zwecken dorthin. Tatsache ist, dass das Ufer der Bucht aus Ablagerungen von Heilerde besteht. Heutzutage wurde direkt am Ufer ein kleiner Teich zum Baden angelegt. Blauer Ton ist nützlich für die menschliche Haut und die inneren Organe. Es wird aktiv verwendet, um Kosmetika zu schaffen. Und die Bucht wurde zu Ehren des Prinzen benannt, der im 15. Jahrhundert an diesen Orten lebte und als Stammvater der lokalen Völker gilt.

 

 

Alina Abramova

Seien Sie Reisende, nicht Touristen. Probieren Sie neue Dinge aus, lernen Sie neue Leute kennen und gehen Sie über das hinaus, was direkt vor Ihrer Nase liegt. Dies sind die Schlüssel, um diese erstaunliche Welt, in der wir leben, zu verstehen. c) Andrew Zimmern