Hotel Gästehaus Chalet Esto Sadok

Vom Gästehaus “Chalet” aus werden diejenigen begeistert sein, die sich ihr Leben ohne Skifahren und Snowboarden nicht vorstellen können. Es wurde 2007 gebaut, verbessert sich aber jedes Jahr. Dank sorgfältiger Anleitung gibt es alles, was Sie für einen Urlaub sowohl mit der Familie als auch in Gesellschaft von Freunden brauchen. Das Hotel gehört zur Gruppe der Drei-Sterne.

Wo ist es?

Das Chalet Guest House begrüßt Sie in Esto-Sadok im Stadtteil Adler von Sotschi. Es ist vom Kaukasus umgeben, so dass es einen sehr schönen Blick auf die Natur bietet. Laut Touristen ist dieser Ort einer der besten, um die tägliche Hektik zu vergessen. Zum Beispiel sagt Svetlana aus Moskau in einem der Foren, dass sie etwa eine Woche im “Chalet” gelebt und einen Tropfen nicht bereut hat. Besonders das Mädchen mochte die landschaftlich gestaltete Gegend in der Nähe des Hotels, einen sauberen Pool und ein wirklich professionelles Personal, das versuchte, auch in kleinen Dingen zu gefallen.

Der Vorteil des Chalets ist, dass es so nah an den Skipisten und Seilbahnen liegt, dass die meisten von ihnen zu Fuß erreichbar sind. Daher ist es nicht notwendig, ein Taxi zu rufen oder auf öffentliche Verkehrsmittel zu warten.

Die friedliche Atmosphäre bedeutet nicht, dass das Chalet von der Infrastruktur entfernt ist:

  • zum Flughafen — 38,1 km;
  • der Bahnhof ist 0,7 km entfernt.

Das Personal ist immer bereit, einen Transfer zu arrangieren. Der Service ist kostenpflichtig.

Räume

Die Gesamtzahl der Zimmer im Hotel beträgt 38. Sie lassen sich in drei Kategorien einteilen:

  1. Studio. Es ist ein Raum, der durch eine Trennwand in zwei Teile unterteilt ist: ein Wohnzimmer und ein Schlafzimmer. Trotz der Tatsache, dass das Studio das kleinste Zimmer in Bezug auf die Fläche ist, hat es ein großes Bett. Es wird angenehm sein, sowohl alleine als auch zusammen darauf zu schlafen. Auch im Studio TV, Telefon, Safe und Mini-Mar.
  2. “Standard”. Es unterscheidet sich von der vorherigen Option dadurch, dass es zwei vollwertige Räume umfasst: ein Wohnzimmer und ein Schlafzimmer. Es gibt zwei Arten: mit zwei separaten und mit einem gemeinsamen Bett. Wie das Studio verfügt auch “Standard” über einen Fernseher, ein Telefon, einen Safe und eine Minibar.
  3. “Luxus”. Ideal für diejenigen, die sich wie zu Hause fühlen möchten. In der “Suite” gibt es eine individuelle Lüftungsanlage, wenn auch klein, aber eine eigene Küche, eine Vielzahl von Körperpflegeprodukten (Bademäntel, Hausschuhe, Handtücher von vier Stück für jeden Gast, Shampoos, Balsame, etc.).

Egal für welches Zimmer Sie sich entscheiden, der Rest wird im guten Sinne des Wortes unvergesslich sein. So schreibt Elena aus St. Petersburg, dass sie es geschafft hat, sowohl “Standard” als auch “Lux” zu besuchen. In beiden Fällen war alles oben: sauber, keine Fremdgeräusche von Nachbarn, Essen wurde schnell geliefert.

Restaurants und Cafés

Das Chalet Guest House verfügt über ein eigenes Restaurant und einen Speisesaal. Das Restaurant ist im alpinen Stil eingerichtet, so dass es einem Landhaus in den Alpen ähnelt. Es hat viele natürliche Materialien, vor allem Holz, was das Gefühl erzeugt, dass Sie in einem Märchen sind. Das Essen ist nicht weniger wunderbar: Es werden sowohl klassische Gerichte als auch Köstlichkeiten serviert. Das Restaurant darf Feiern, einschließlich Hochzeiten, abhalten. Seine Kapazität beträgt 65 Personen. Der Speisesaal vermittelt nicht weniger anschaulich den Geist des bergigen Geländes. An der Decke sind alpine Skier angebracht, und die Bar ist mit Snowboards dekoriert. Im Speisesaal wird weniger teures, aber nicht weniger leckeres Essen zubereitet. Die Rede ist von Suppen, Braten, Salaten, Snacks usw.

Aufmerksamkeit! Wenn es Ihnen nichts ausmacht, Zeit am Ufer des Teiches mit einer Angelrute zu verbringen und Forellen oder andere Fische zu fangen, dann kochen die Köche es gerne.

Wenn Sie möchten, können Sie auch außerhalb des Hotels essen. Nicht weit davon entfernt befindet sich der Food Court “Good Place”, Cafe-Fast Food “Sushilk”, etc.

Unterhaltung

Es ist unmöglich, sich im Hotel zu langweilen. Für Kenner des Skifahrens und Snowboardens gibt es mehrere Zonen:

  1. “Bergkarussell”.
  2. “Laura”.
  3. “Alpika”.
  4. “Schlitten” usw.

Diejenigen, die eine Pause vom Besuch der Skipisten eingelegt haben, werden angeboten:

  1. Tümpel. Sein Plus ist, dass es drinnen und beheizt ist, so dass es nicht nur im Sommer und im Winter erlaubt ist. Stimmen Sie zu, dass es angenehm ist, nicht nur zu schwimmen, wenn es warm ist.
  2. SPA-Zentrum. Es bietet Körper-, Gesichts- und Haarpflegedienste. Zum Beispiel können Sie abendliches Make-up machen.
  3. Wellness-Center. Es bietet Gesundheitspflegedienste an. Zum Beispiel können Sie eine Massage buchen.
  4. Türkisches Bad und finnische Sauna. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich der Besuch von Bädern und Saunen positiv auf den Zustand des Körpers auswirkt, insbesondere den Blutdruck normalisiert und den Stoffwechsel beschleunigt.

Und das ist noch nicht alles. Auch im Hotel gibt es ein Billard und eine Bar mit einer wirklich großen Auswahl an alkoholischen und alkoholfreien Getränken und Rund-um-die-Uhr-Betrieb.

Merkmale der Erholung mit Kindern

Wie bereits erwähnt, ist das Gästehaus “Chalet” für Familien mit Kindern geeignet. Aber Sie müssen sich ein paar Regeln merken:

  1. Sie können mit einem Kind jeden Alters einchecken, aber wenn es älter als 5 Jahre ist, wird eine zusätzliche Gebühr für ihn erhoben.
  2. Bei Bedarf können Sie nach einem Babybett fragen. Es ist kostenlos.

Wichtig! Überprüfen Sie im Voraus, noch bevor Sie ein Zimmer buchen, die Verfügbarkeit eines Babybettes. Dies wird helfen, unangenehme Momente zu vermeiden.

Sehenswürdigkeiten und andere interessante Orte in der Nähe

Unabhängig davon, ob Sie mit oder ohne Kinder Urlaub machen, die Sehenswürdigkeiten und andere interessante Orte in der Nähe des Hotels sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Dazu gehören:

  1. Dorf “Krasnaya Polyana“.
  2. Skigebiet “Rosa Khutor“.
  3. Mendelikha Wasserfall Park.
  4. Bzerpin Gesims.
  5. Husky Zentrum.
  6. Sovarium.
  7. Museum für Archäologie.
  8. Museum für unterhaltsame Gesundheit.
  9. Kulturelles und ethnographisches Zentrum “Mein Russland”.
  10. Denkmal “Grey Yeti”.

Dorf “Krasnaja Poljana”

Ein Ballon, in dem Sie ein romantisches Date, Virtual Reality, einen Seilpark, einen Wasserpark, ein Zeltlager verbringen können … Sie können die Liste der interessanten Orte und Aktivitäten im Dorf “Krasnaya Polyana” auf unbestimmte Zeit fortsetzen. Nun, wenn nicht auf unbestimmte Zeit, dann definitiv ein paar Stunden. Hier findet jeder Unterhaltung nach seinem Geschmack.

Rosa Khutor Skigebiet

Das Skigebiet “Rosa Khutor” ist Teil des Dorfes “Krasnaya Polyana”.

Es wird sowohl für Erwachsene als auch für Kinder etwas zu tun haben. Zum Beispiel:

  1. Erklimmen Sie die Aussichtsplattform auf eine Höhe von 2320 m. Hier raubt es Ihnen zu jeder Jahreszeit den Atem vom Charme unseres Planeten.
  2. Fahren Sie mit einem Schlitten entlang der Schienen entlang der Strecke mit drei Ringen mit Geschwindigkeiten von bis zu 40 km / h.
  3. Schwingen Sie auf einer Schaukel, die über den Wolken hängt. Unterhaltung ist nichts für schwache Nerven!
  4. Besuchen Sie eine Hirschfarm, lernen Sie die Tiere kennen und füttern Sie sie.
  5. Lernen Sie bei einem Meisterkurs in Töpferei aus Ton zu modellieren.

Es gibt auch viele Restaurants und Cafés mit ungewöhnlichem Interieur und nicht standardmäßigen Gerichten und nicht weniger Geschäfte mit coolen Souvenirs.

Mendelikha Wasserfall Park

Es umfasst mehrere Wasserfälle, darunter “Golden”, “Snow Channel”, “Mishkin Grotto” usw. Die erste ist die höchste und hat eine Aussichtsplattform.

Anmerkung! Die Route zum Mendelikha Wasserfallpark gilt als einfach (seine Länge beträgt etwa 3 Kilometer und der Höhenunterschied überschreitet nicht 200 Meter), so dass Sie keine spezielle Ausrüstung für einen Spaziergang mitnehmen müssen und Sie können mit Kindern gehen. Übrigens werden wissenschaftliche und pädagogische Exkursionen für Kinder über 9 Jahre organisiert.

Bzerpin Gesims

Bzerpinsky Gesims ist eine weitere einfache Route (Länge – ca. 4,5 Kilometer, Höhenunterschied – bis zu 500 Meter). Sie können hier sowohl für einen Tag (aber denken Sie daran, dass Sie in diesem Fall nicht zu oft aufhören sollten) als auch für zwei, drei, vier oder sogar fünf Tage.

Von den Häusern, die sich auf dem Berliner Gesims befinden, hat man einen buchstäblich faszinierenden Blick auf die Berge, die Schlucht des Flusses Mzymta, olympische Einrichtungen und wenn Sie Glück mit dem Wetter haben, dann das Schwarze Meer! Neben unvergesslichen Landschaften genießen Sie hier die sauberste Luft.

Husky Zentrum

Ideal für Familien mit Kindern. Es wird jedoch Spaß für die Eltern sein, was durch die Bewertungen von Touristen bestätigt wird.

Wenn Sie das Husky-Zentrum besuchen, erfahren Sie viele erstaunliche Dinge über das Leben der Völker des Nordens unseres Landes und freunden sich natürlich mit ihren zuverlässigen Freunden an – Siberian Huskies.

Jeder Besucher wird über die Traditionen der Völker des Nordens informiert. Die meiste Zeit wird der Geschichte der gegenseitigen Freundschaft einer Person mit unglaublich aktiven und gleichzeitig freundlichen Hunden gewidmet sein.

Wenn Sie in der kalten Jahreszeit, wenn draußen Schnee liegt, ins Husky-Center gehen, haben Sie die Möglichkeit, in einem Hundeschlitten zu fahren.

Ein Kind jeden Alters wird auf jeden Fall die Stätte “Archäologische Ausgrabungen von Dinosaurierskeletten” sowie ein Spiel in Form der Quest “Goldrausch” zu schätzen wissen.

Sovarium

Sovarium ist insofern einzigartig, als es alle Vögel außerhalb der Käfige enthält. Ja, sie haben Kabinen, die von fürsorglichen Mitarbeitern hergestellt werden, aber ihre Freiheit ist nicht eingeschränkt (so weit wie möglich). Und dieser Ansatz hat zu erstaunlichen Ergebnissen geführt: Vögel fliegen von Zeit zu Zeit für ihr Geschäft in den Himmel, kommen aber immer wieder zurück und haben überhaupt keine Angst vor Menschenhand.

Wichtig! Bei den Bewohnern von Sovarium ist es erlaubt, fotografiert zu werden, aber es ist verboten, einen Blitz zu verwenden.

Archäologisches Museum

Wenn ein Kind das Wort Museum hört, denkt es, dass es sich langweilen wird. Das Museum für Archäologie soll diesen Mythos entlarven. Wenn Sie die Türen öffnen, scheinen Sie in eine Zeitmaschine zu geraten und in der Zeit zurückzugehen: Sie erfahren etwas über die Geschichte des Rosa Khutor-Gebiets und des Mzymta-Flussbeckens, beginnend mit der Steinzeit und endend mit der Neuen Zeit.

Das Museum für Archäologie verfügt über:

  • eine große Anzahl von Exponaten, von denen vierzig als Artefakte erkannt werden;
  • interaktive Objekte, insbesondere “lebende” Tiermodelle der Steinzeit; die Burg des Mittelalters, die Bücher des Barons Tornau;
  • 3D-Exponate und Modelle mit Augmented Reality.

Dank dessen gehen Sie nicht nur von Halle zu Halle, sondern tauchen in die alten Zeiten ein.

Museum für unterhaltsame Gesundheit

Das Museum für unterhaltsame Gesundheit ist Teil des rein russischen Programms. Es ist in Form eines Kinderspielplatzes gebaut, auf dem mehr als zehn Exponate installiert sind. Jeder von ihnen fördert sein eigenes Thema – die Bedeutung der richtigen Ernährung, den Schaden des Rauchens usw.

Kultur- und Ethnographisches Zentrum “Mein Russland”

Fast alle Besucher nennen es “Russland in Miniatur”. Und das ist nicht verwunderlich, denn an diesem Ort trennen nur ein paar Stufen Sibirien vom Kaukasus, und vom Kasaner Turm aus können Sie die St. Petersburger Dächer sehen.

Das kulturelle und ethnographische Zentrum “Mein Russland” umfasst elf Pavillons mit einer Gesamtfläche von mehr als drei Hektar. Sie zeigen in allen Farben die Architektur von Regionen wie Moskau, St. Petersburg, Krasnodar-Gebiet, dem Ural, Sibirien usw. An jedem Ort gibt es eine Informationstafel, so dass Sie die Denkmäler leicht verstehen und viele Fakten über die häusliche Architektur erfahren können.

Graues Yeti-Denkmal

Und die letzte Attraktion, die ich potenziellen Gästen des Gästehauses “Chalet” verraten möchte, ist das Denkmal “Grey Yeti”.

Wenn Sie Geschichten über Bigfoot mögen, dann sollten Sie unbedingt in die Rosa Peak Zone im Skigebiet Rosa Khutor gehen. Bitte beachten Sie, dass es sehr hoch ist, so dass Sie den Aufzug und die Seilbahn benutzen müssen. Wer keine Höhenangst hat, kann von der Aussichtsplattform aus das gesamte Resort sehen und natürlich ein Foto mit einem grauen Yeti machen – einem modernen Bigfoot, dem das Snowboarden nichts ausmacht.

Somit ist das Gästehaus “Chalet” ein großartiger Ort für diejenigen, die einen Winterurlaub bevorzugen. Wenn Sie in diesem Hotel übernachten, haben Sie die Möglichkeit, nicht nur Skifahren und Snowboarden zu gehen, sondern auch viele Sehenswürdigkeiten in der “Krasnaja Poljana” und in ihrer Umgebung zu besuchen.

Das Hotel selbst bietet alles, was Sie für einen komfortablen Aufenthalt benötigen, von einem Minimum an persönlicher Betreuung (Handtücher, Bademäntel usw.) bis hin zu einem SPA-Center mit einer breiten Palette von Dienstleistungen.

 

 

 

Alina Abramova

Seien Sie Reisende, nicht Touristen. Probieren Sie neue Dinge aus, lernen Sie neue Leute kennen und gehen Sie über das hinaus, was direkt vor Ihrer Nase liegt. Dies sind die Schlüssel, um diese erstaunliche Welt, in der wir leben, zu verstehen. c) Andrew Zimmern