Unterwasserhotel The Manta Resort Tansania

Nicht weit von Tansania an der nordwestlichen Spitze der Insel Pemba, neben dem fabelhaften weißen Sandstrand und mit Blick auf das kristallklare Wasser des Kanals, befindet sich ein ungewöhnliches Hotel – Das Manta Resort. Romantisch und entspannend, hat es einen der besten Strände im gesamten Sansibar-Archipel. Gleichzeitig ist dies nicht der meistbesuchte Touristenort, der sich gut für diejenigen eignet, die einen abgeschiedenen und besonderen Urlaub mögen. Aber den Status eines der ungewöhnlichsten Hotels erhielt er auf Kosten von nur einem Zimmer. Dieses Zimmer befindet sich 250 Meter vom Ufer entfernt, im Blue Hole – einer Anomalie eines Korallenriffs, das eine Tiefe von 12 Metern und einen Durchmesser von 50 Metern hat. Dieser Ort wird von vielen Bewohnern der Tiefsee bewohnt und ist gleichzeitig gut vor Meereswellen geschützt.

Der Schwimmraum ist durch mehrere Ankerseile gesichert, die zum Meeresgrund in der Mitte des Blue Hole führen. Diese Lage bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, das Tauchen zu genießen.

Preise prüfen

 

Schwebende Zahl

Das betreffende Zimmer hat drei Etagen. Im Erdgeschoss, wo sich das Landedeck befindet, gibt es ein Wohnzimmer und ein Badezimmer. Eine Treppe führt auf die Terrasse, auf der sich ein Sitzbereich befindet. Tagsüber ist es gut, sich hier zu sonnen, und abends – um einen ungewöhnlich klaren Sternenhimmel zu sehen. Es ist ein großartiger Ort, um Sterne und Planeten aufgrund des Mangels an Fremdlicht zu beobachten.

Die Besonderheit des Zimmers ist, dass sich seine untere Etage, auf der sich das Schlafzimmer befindet, um 4 Meter unter dem Wasserspiegel liegt. Große Glasscheiben bieten einen Überblick von fast 360 Grad, wodurch Sie Schwärme von Rifffischen und anderen Meeresbewohnern beobachten können. Nachts werden Scheinwerfer eingeschaltet, die nicht nur den umgebenden Raum beleuchten, sondern auch ungewöhnlichere Besucher anziehen, zum Beispiel Tintenfische. Es wird bemerkt, dass selbst Oktopusse nicht widerstehen können.

Neben dem schwimmenden Raum im Manta Resort gibt es auch komfortable Villen mit Terrassen mit Blick auf den Sonnenuntergang am Meer, Zimmer mit Garten und kleine Gartenzimmer, die mit Stroh anstelle eines Daches bedeckt sind und sich im Garten zwischen den Bäumen befinden.

Unterhaltung

Angesichts der Lage des Hotels sind die wichtigsten Outdoor-Aktivitäten, die es anbietet, Tauchen und Schnorcheln. Die unberührten Korallenriffe, die die gesamte Insel umgeben, machen Pemba zu einem der besten Tauchplätze der Welt. Die Wassertemperatur in diesem Teil des Indischen Ozeans beträgt durchschnittlich 26 ° C und die Sicht unter Wasser beträgt bis zu 40 Meter. Neben den hervorragenden natürlichen Bedingungen bietet die Tauchbasis des Manta Resorts alles, was Sie brauchen, darunter einen großen Trainingspool, professionelle Instruktoren und Guides.

Sie können die Insel bei Sightseeing-Touren erkunden, die direkt im Hotel gekauft werden können, von Spaziergängen zum Dorf über Ausflüge durch den alten Nghezi-Wald bis hin zur Suche nach einem Flughund. Schließlich können Sie sich einfach entspannen und SPA-Verfahren genießen, zumal einige im Lebenspreis enthalten sind.

Bevor Sie zum Resort Manta Resort gehen, ist es wichtig zu wissen, dass die Kosten für ein schwimmendes Zimmer ziemlich hoch sind – $ 1500, Sie müssen es wegen der großen Anzahl von Menschen lange buchen.

Preise prüfen

 

 

Alina Abramova

Seien Sie Reisende, nicht Touristen. Probieren Sie neue Dinge aus, lernen Sie neue Leute kennen und gehen Sie über das hinaus, was direkt vor Ihrer Nase liegt. Dies sind die Schlüssel, um diese erstaunliche Welt, in der wir leben, zu verstehen. c) Andrew Zimmern